FAQ & Hilfe

Hier finden Sie die am häufigst gestellten Fragen unserer Kunden zum Thema Boden, Reinigung & Pflege sowie Handwerk und Online Shop.

Können hier dennoch Ihre Fragen nicht beantwortet werden, so kontaktieren Sie uns einfach telefonisch oder per Mail

Natürlich freuen wir uns aber auch über Ihren Besuch in einem unserer Schauräume.

FOX Boden

Die FOX Boden GmbH wurde 1994 aus der G.Schrattenecker GesmbH gegründet und wirkt als verlängerter Arm des Bodenherstellers tilo GmbH zum Markt. Angeboten werden alle Bodenprodukte für den Innenbereich (außer Stein und Keramik) inklusiver aller Dienstleistungen, welche notwendig sind, um die Produkte benutzen zu können.

Die FOX Boden GmbH betreibt 3 Standorte in Österreich mit ca. 70 Mitarbeitern. Davon 38 eigene Bodenleger.

Mehr dazu…….

Online Shop - was sollte ich wissen?

So einfach wie möglich soll es für Sie sein!

Wählen Sie aus den verschiedensten Bezahlmöglichkeiten.

Kreditkartenzahlung

Im FOX Online Shop können Sie einfach mit Ihrer Kreditkarte bezahlen. Wir akzeptieren VISA und MASTER CARD.

Maestro Kartenzahlung

Bezahlen Sie sicher und schnell mit Ihrer MAESTROKarte.

Sofortüberweisung

Bei der Sofortüberweisung bezahlen Sie bequem und einfach mir Ihren Online-Banking Daten.

PayPal Zahlung

Die PayPal Zahlung ermöglicht Ihnen eine sichere und einfache Bezahlung über Ihr PayPal Konto. Sollten Sie noch kein PayPal Konto haben, können Sie dieses mit wenigen Schritte unter www.paypal.at eröffnen 

              PayPal Logo              

Die Lieferung erfolgt möglichst schnell und unkompliziert. Je nach Produkt mit Paketdienst, unseren LKWs oder einem langjährigen Speditionspartner. 

Versandkosten

Wir liefern unsern Kunden gerne per Paketbestellungen (div. Zubehör und Pflegemittel) bereits ab € 45,-, sowie Leisten- und Bodenbestellungen mit Spedition oder eigenem LKW, ab € 2.500,- VERSANDKOSTENFREI (ausschließlich für Bestellungen im Online-Shop) in ganz ÖSTERREICH und DEUTSCHLAND bis zur Gehsteigkante.

Für Paketbestellungen unter € 45,- verrechnen wir eine Versandgebühr von € 4,95/Bestellung.
Die Kosten für eine Speditionszustellung sind je nach Entfernung gestaffelt und liegen unter € 2.500,- Bestellwert zwischen € 70,- und € 350,-/Bestellung. Diese werden in Ihrem Warenkorb, automatisch, nach Eingabe Ihrer Postleitzahl berechnet.

Gerne können Sie Ihre Bestellung aber auch in einem unserer Schauräume KOSTENLOS abholen!

Lieferung

Die Lieferung erfolgt, je nach Bestellung, entweder mit Paketdienst, unseren eigenen LKWs oder mit einem unserer langjährigen Speditionspartner.

Ein vorheriges telefonisches Aviso sichert, dass Sie zuhause sind, wenn Sie Ihre FOX Lieferung erhalten.

Ihre Lieferung verlässt nach ca. 5 – 7 Werkstagen, ab Bestellung, unser Lager und ist dann auf dem schnellsten Weg zu Ihnen unterwegs. In den wenigsten Fällen kann sich die Lieferung etwas verzögern. Ihr FOX Bodenprofi hält Sie aber über den aktuellen Liefertermin auf dem Laufenden.

   

 

 JA natürlich! Bestellen Sie online und holen Sie Ihre Bestellung in einem unserer Schauräume einfach ab: 

– FOX Boden GmbH, Molkereiweg 3, 4912 Neuhofen im Innkreis

– FOX Boden GmbH, Dragonerstraße 69, 4600 Wels

Montag – Freitag  8:00 – 12:00, 13:00 – 16:30

oder nach gesonderter Vereinbarung!

Sie haben zu viel bestellt? Kein Problem!

Sollte es sich um eine FOX Lagerware handeln, können Sie diese innerhalb 6 Wochen ab Bestellung, im originalverpackten Zustand zurücksenden oder bei uns vorbeibringen. Sie erhalten bequem eine Gutschrift oder ihr Geld zurück!

Bei Bestellwaren der Marke tilo ist dies innerhalb 4 Wochen nach Bestellung, in Originalverpackung,  möglich. Hier bitten wir um Verständnis, dass wir eine Manipulationsgebühr idH von 20% des verrechneten Verkaufspreises, für die retournierte Menge, bei der Gutschrift abziehen.

Welche Bodenarten gibt es?

Parkett

Warm, lebendig und einzigartig sind unsere Parkettböden. Sie bestehen durch und durch aus Holz und sind in mehreren Schichten aufgebaut, damit auch die optimale Formstabilität gegeben ist. Dabei muss die oberste Deckschicht mindestens 2,5 mm dick sein. Parkettböden sind sehr vielfältig in Form, Farbe, Oberfläche und lassen dabei sowohl in jedem Wohnraum als auch bei gewerblicher Nutzung, keine Wünsche offen. Die Decksicht der Parkettböden kann dabei aus verschiedenen Hölzern bestehen und wird dabei durch zahlreiche Oberflächenvarianten sowie Öl- bzw. Lackschichten veredelt.

Vinyl- oder  Designvinylböden 

sind derzeit sehr im Trend. Sie sehen aus wie Holz- oder Steinböden und fühlen sich auch noch, aufgrund der geprägten Oberflächenstruktur, so an. Designvinylböden sind widerstandsfähig, wohngesund und pflegeleicht und passen in jeden Wohnraum. Sogar im WC oder Badezimmer (Kennzeichnung beachten) können sie verlegt werden. Designvinylböden mit erhöhter Nutzungsklasse (33) können sogar in gewerblichen Bereichen zum Einsatz kommen.

Echtholzboden

Bei unseren Echtholzböden kommt als oberste Schicht, echtes Holz zum Einsatz. Dies ist allerdings, zum Unterschied zu Parkett, nur 0,6 mm dick und daher sehr ressourcenschonend. Edles Holz wird dabei in den verschiedensten Varianten eingesetzt und mit einer geölten Oberfläche veredelt. Dennoch ist der Echtholzboden widerstandsfähig und pflegeleicht und kann in den meisten Wohnräumen eingesetzt werden.

Kork

Ein Traum für die nackten Füße sind unsere Korkböden. Fußwarm und weich, schalldämmend und gelenkschonend. Sie bestehen aus einer natürlichen Korkdeckschicht, welche ein wunderbares Naturmaterial ist. Korkböden passen sehr gut in Räume, die man gerne barfuß betritt (keine Feuchträume).

Linoleumboden

Als reines Naturprodukt kann man Linoleum bezeichnen. Bestandteile wie Holz- und Korkmehl, Kalkstein, Naturharz und Jute machen Linoleum zu einem natürlichen und widerstandsfähigen Boden! Auch für stärker strapazierte Wohnbereiche ist Linoleum einsetzbar. Durch die Kombination der Naturmaterialen erhält Linoleum eine typische Optik und bringt mit Farbe neue Frische in jeden Raum.

Teppichböden

Teppichböden bestehen aus Fasern (Garne) und werden gewebt oder getuftet. Grob unterscheiden wir dabei zwischen Velourteppiche und Schlingenteppiche. 
Die eingesetzten Garne können aus verschiedensten Materialien hergestellt sein.  Polyester, Polyprobylen, Polyamid,  Seide, Wolle oder sogar Maistärke werden dabei eingesetzt.

Umso mehr Garnmaterial eingesetzt wird, desto höher ist das Poleinsatzgewicht.
Die Teppichfasern können dabei hochflorig sein – dann sprechen wir von Hochflorteppichen – oder auch ganz flach gewebt sein. Diese Teppiche nennt man Flachweber oder flachgewebte Teppichböden.

Teppichböden werden als Rollenware, Bahnenware oder Auflageteppiche angeboten.  Sie können kuschelig weich aber auch sehr widerstandsfähig und hart sein.

Diese Bodenart wird sowohl im privaten Bereich (vom Schlafzimmer bis zur Küche) als auch im gewerblichen Umfeld (Büros, Hotels, Geschäfte, usw…) eingesetzt. 

Landhausdiele, Fischgrät & Co. Welche Bodenoptiken gibt es?

Landhausdiele

Die Landhausdiele ist bei unseren Holz- und Parkettböden zu finden. Bei ihr besteht die oberste Schicht der Bodenelemente aus einem durchgehenden Stück Holz. Landhausdielen sind lange und breite Holzelemente, welche zahlreiche Optiken ermöglichen und dadurch in so gut wie jeden Raum passen und jede Stilrichtung treffen. Sie wirken edel oder rustikal, natürlich oder farbig, hell oder dunkel, einheitlich oder kontrastreich.

Fischgrät

Den Gräten des Fisches nachempfunden findet man diese Art der Optik bei Echtholz-, Parkett- und Vinylböden. Dabei werden die Holzstäbe so gesetzt, dass diese ein fischgrätenähnliches Muster abgeben. Diese Optik erlebt gerade ein Wiedererwachen und findet immer mehr Gefallen in Wohnzimmer, Gaststätten und Geschäften.

Schiffboden

Die Schiffboden-Optik ist der kleine Bruder zur Landhausdiele. Durch kurze und miteinander verbunden Holzstäbe wirkt die Schiffbodenoptik lebendig und auffällig. Viele Stöße, Farbänderungen und unterschiedliche Holzfaserverläufe machen den Schiffboden zu einem sehr natürlich wirkenden Boden, den wir seit vielen Jahren als die eigentliche Optik des Parkettbodens kennen. Der Schiffboden hat seinen Namen durch die Optik der Böden auf einem Schiffsdeck.

Kork

Die Optik eines Korkbodens kennt jeder der schon mal einen guten Wein getrunken hat. Denn so wie der Weinkorken sieht auch der Korkboden aus. Die bekannte Struktur und Optik von Kork, gepaart mit passenden Farbtönen machen diese Böden zu einem Klassiker.

Linoleum

Farbenfroh und dennoch einheitlich ist die Optik unserer Linoleumböden. Altbekannt ist diese Optik aber immer noch im Trend, erlebt die Linoleumoptik seit mehreren Jahren ein Comeback und wird, weil ein reines Naturmaterial, gerne in Kinderzimmer oder Schlafzimmer eingesetzt. Aber auch in Küchen bietet die Linoleumoptik tolle Gestaltungsmöglichkeiten.

Holzoptik

Natürlich weist jeder Holzboden eine Holzoptik auf, hier sind allerdings unsere Designvinylböden gemeint, welche sowohl in Holz- als auch in Steinoptik verfügbar sind. Die naturgetreuen Nachbildungen sind sowohl optisch als auch haptisch (durch Prägungen) nur mehr schwer von echtem Holz zu unterscheiden.

Steinoptik

Diese Optikvariante betrifft ausschließlich die Bodenart der DesignvinylbödenStein-, Fliesen- oder Keramikoberflächen nach empfunden verbindet die Steinoptik der Designvinylböden einerseits die Vorteile eines Vinylbodens mit der Optik eines Steinbodens. Dadurch passt diese Optik sowohl in jeden Wohnraum als auch sehr gut in Büros, Geschäfte, Restaurants usw.

Rund um die Verlegung

Verlegung vom Profi

JA natürlich! Wir bieten einen Verlege-Service in nahezu ganz Österreich und dem angrenzenden deutschen Bundesgebiet an. Für ein individuelles Angebot rufen Sie uns an, schreiben uns ein Mail oder kommen in einem unserer Schauräume vorbei.

Bei der Selbstverlegung empfehlen wir Ihnen eine „schwimmende Verlegung“, die „vollflächige Verklebung“ sollten Sie unbedingt den Profis überlassen! 😉 

Böden selbst verlegen

JA natürlich! Mit handwerklichem Geschick und Geduld können Sie die Böden auch selbst verlegen. Bitte beachten Sie dabei aber unbedingt unsere Verlegeanleitungen!

Bei der Selbstverlegung empfehlen wir Ihnen eine „schwimmende Verlegung“, die „vollflächige Verklebung“ sollten Sie unbedingt den Profis überlassen! 😉

Verlegearten

Bei der vollflächigen Verklebung wird der Boden, wie der Name schon sagt, vollflächig auf den Unterboden verklebt. Dafür werden speziell dafür geeignete Kleber verwendet. Dies funktioniert nicht bei allen Produkten und kann nicht auf allen Untergründen erfolgen. Daher empfehlen wir die vollflächige Verklebung von Bodenbelägen ausschließlich von unseren Bodenleger-Profis durchführen zu lassen.

Durch die vollflächige Verklebung wird der Gehkomfort erhöht und der Tritt- und Raumschall reduziert. Auch die Reaktionszeit der Fußbodenheizung wird verbessert und der Wärmedurchlasswiderstand vermindert.

Bei der schwimmenden Verlegung liegt der Boden auf einer geeigneten Unterlagsmatte (in unserem Zubehörbereich zu finden) und kann sich „schwimmend“ auf dem Unterboden bewegen. Bei dieser Art der Bodenverlegung kommen keine Klebstoffe zum Einsatz und die Bodenelemente werden nur durch Verbindungen zueinander gehalten.

Die schwimmende Verlegung ermöglicht eine schnelle Montage und Demontage des Bodens und kann mit handwerklichem Geschick und Geduld auch vom Heimwerker durchgeführt werden

Fußbodenheizung - was nun?

Fußbodenheizungseignung

Alle unsere Böden sind für Fußbodenheizungen geeignet. Allerdings ist darauf zu achten, dass es sich um eine Warmwasserfußbodenheizung handelt und die Fußbodenoberfläche eine Temperatur von 27°C nicht überschreitet. Elektrische Fußbodenheizungen können nur bedingt eingesetzt werden. Hier sollte die Freigabe vom Heizungsbauer erfolgen.

Die richtige Reinigung & Pflege

Reinigung & Pflege von Fußböden

Damit Sie lange Freude an Ihrem Fußboden haben sind Reinigung und Pflege Ihres Bodens sehr wichtig.

Verwenden Sie bitte nur die von uns empfohlenen Reinigungs- und Pflegeprodukte. Diese sind ausführlich getestet und erfüllen bestens ihren Zweck.

Für jedes Produkt gibt es eine spezielle Reinigungs- und Pflegeanleitung, je nach Art und Oberfläche. 

Diese Anleitungen stehen im Downloadbereich bei jedem Produkt zur Verfügung. 

Wie geölten Parkett reinigen?

Reinigung und Pflege für geölte Böden

Wie lackierten Parkett reinigen?

Reinigung und Pflege für lackierte Böden

Wie Vinylböden reinigen?

Reinigung und Pflege für Designvinyl Böden

Wie Korkböden reinigen?

Reinigung und Pflege für Korkböden

Wie Linoleumböden reinigen?

Reinigung und Pflege für Linoleumböden

Wie Teppichböden reinigen?

Reinigung und Pflege von Teppichböden

Welcher Boden für welchen Raum?

Der richtige Boden

Jeder Boden hat seinen idealen Raum. Die Fox Böden können allerdings in allen Wohnräumen (nicht in Nassbereichen) eingesetzt werden! Zu beachten ist dabei allerdings, dass nicht alle Böden „feuchtraumgeeignet“ (Bad und WC) sind. Die dafür empfohlenen Produkte sind extra gekennzeichnet.

Holzböden eignen sich besonders gut in Wohnzimmer und Schlafzimmer aber auch der Einsatz in Küchen ist für einen robusten Holzboden kein Problem.

Natürlich können auch Holzböden in Feuchträumen verlegt werden. Dafür bedarf es aber gewisser Voraussetzungen. Daher sollte die Verlegung unbedingt von einem Fachmann durchgeführt werden!

Designvinylböden sind speziell in stärker beanspruchten Bereichen wie Büros, Arbeitsräume, Gänge und Küchen empfohlen. Gekennzeichnete Vinylböden können auch in Feuchträume eingesetzt werden.

Kork- und Linoleumböden sind hervorragend für Schlaf- und Kinderzimmer geeignet. Durch eine angenehm weiche und warme Oberfläche vermitteln diese einen ganz besonderen Charme.

Fox Böden können aber auch in gewerblichen Bereiche wie Büros, Restaurants, Geschäfte, Hotels, Schulen, usw… eingesetzt werden! Hierfür empfehlen wir aber eine persönliche Beratung mit unseren FOX Bodenprofis.

Welche Oberfläche soll mein Boden haben?

Die richtige Oberfläche

Was ist der Unterschied zwischen gebürsteten, gehobelten und geschliffenen Oberflächen?

Eine geschliffene Oberfläche ist glatt und kommt meistens bei lackierten Parkettböden zum Einsatz. Dabei wird die Oberfläche mehrfach in einem Schleifprozess feiner und feiner geschliffen, wodurch am Ende eine Lackschicht aufgetragen werden kann. Dadurch fühlt sich die Oberfläche angenehm plan an. 

Bei gebürsteten Oberflächen werden die weichen Jahrringe des Holzes ausgebürstet. Bei Vinylböden wird dies durch ein Prägeverfahren simuliert. Die Bodenoberfläche bekommt dadurch eine einzigartige Haptik und Oberflächenstruktur. 

Die gehobelte Oberfläche ist ein wahrer Fußschmeichler und Wellness für die Sohlen. Mit Hobelmaschinen werden dabei Teile der Nutzschicht ausgehobelt, sodass eine unregelmäßige Wellenstruktur entsteht. Diese Struktur ist fühlbar und gibt dem Boden ein spezielles Design.

Öl oder Lack? Wir lassen Sie entscheiden.

Unsere Twist Plus und Twist Plus matt Lackoberflächen sind einfach zu reinigen und sehr widerstandfähig. Durch den Lack wird die Holzoberfläche verschlossen und es kann weder Schmutz noch Feuchtigkeit in die Poren eindringen. Wichtig ist dennoch eine permanente Pflege der Lackoberfläche, damit diese lange schön bleibt.

Kratzer können allerdings nicht so einfach ausgebessert werden, wie bei Öloberflächen.

Bei der Naturölbehandlung bleibt die Oberfläche des Holzes atmungsaktiv. Das Holz kann weiterhin Feuchtigkeit aufnehmen und auch abgeben. Dies macht die Art der Oberflächen sehr natürlich. Reinigung und Pflege sind etwas aufwendiger als bei lackierten Oberflächen. Kratzer und Druckstellen können leicht ausgebessert werden.

Wer gerne beide Vorteile, die einer natürlichen Öloberfläche  und die Widerstandsfähigkeit und Pflegeleichtigkeit einer Lackoberfläche, genießen möchte, der sollte sich für Innovo entscheiden. Eine Innovation von tilo!

Ahorn, Buche, Eiche,.....welche Holzart soll ich nehmen?

Nicht jede Holzart ist geeignet

Die Holzart eines Bodens definiert Härte, Struktur, Farbe und Maserung Ihres Bodens. In unserem Sortiment kommen verschiedene Holzarten zum Einsatz. Als reines Naturprodukt hat jedes Holz seine Vorzüge und Eigenschaften.

Mehr dazu finden Sie hier……

wie verändert sich die Farbe meines Bodens?

Holzböden und Korkböden sind Naturprodukte, welche sich bei UV-Strahlung, zB durch Sonnenlicht, farblich verändern können. Je nach Intensität der Lichteinstrahlung, Holzart und Oberfläche des Bodens, können diese Farbveränderungen, wie zB Ausbleichen, Nachdunkeln oder Vergilben, stärker und schneller oder langsamer und weniger stark auftreten.

Vinylböden sind meist sehr farbstabil. Farbliche Veränderungen könne je nach Intensität der Lichteinstrahlung dennoch vorkommen.

Linoleumböden bilden in der Dunkelheit (in der Verpackung zB) einen sogenannten Reifeschleier an der Oberfläche. Dies geschieht, wenn sich das gelöste Leinöl auf der Oberfläche absetzt. Dieser Reifeschleier verschwindet nach einigen Tagen/Wochen (je nach Intensität der Lichteinstrahlung) nach der Verlegung wieder und kehrt auch nicht zurück. Nachdem dieser Prozess abgeschlossen ist, gelten Linoleumböden als sehr farbstabil.

Das könnte Sie auch interessieren...