fischgrät
ELEGANZ IN PERFEKTION

Unter Fischgrät versteht man genauer gesagt das Verlegemuster der einzelnen Parkettelemente. Diese Optik wirkt sehr edel und wertet jeden Raum auf.

Beim Fischgrät-Parkett werden die Holzstäbe in verschiedenen Winkeln zueimnander verlegt, sodass diese ein fischgrätenähnliches Muster abgeben. Durch eine doppelte oder dreifache Anordnung können weitere Muster gebildet werden. Diese Verlegeart erlebt gerade ein Wiedererwachen und findet immer mehr Gefallen in Wohnzimmer, Gaststätten und Geschäften

FISCHGRÄT
EIN ERLESENER BODEN

Raffiniertes Handwerk verbunden mit einer harmonischen Sortierung bilden eine elegante Bühne für Ihren Stil. Dieses Verlegemuster fügt sich harmonisch ins Gesamtbild der modernen Architektur ein. Diese Art der Bodenverlegung sollten Sie ausschließlich den Profis überlassen, da es sehr viel Know-How und Erfahrung benötigt. Unser Team an Verkäufern nimmt sich gerne Zeit für Sie.

Vollflächige Verklebung

Die Klassiker sind Holzarten wie Eiche, Ahorn oder Akazie. Durch das elegante Muster wird jedem Raum ein besonderes Ambiente zu Boden gelegt. 

Formschön bis in Detail. Das passende Randfries gibt diesem Boden einen besonderen Rahmen.  Perfekt für eine klassische oder moderne Inszenierung.

Verlegung Parkett

"

APARTHEIT ZUHAUSE

Wahrer Luxus ist, Raum zu haben und die Zeit, ihn zu geniesen. Mit feinsten Holzböden in geölter oder lackierter Ausführung und der exklusiven Form von Verlegemuster schaffen sich immer mehr Menschen persönliche ästhetische Freiräume – kleine Oasen in der Hektik des Alltags. Freiräume ein Gefühl wie in der Natur.

DIESER BLOGBEITRAG
KÖNNTE SIE INTERESSIEREN

HEUTE GIBT ES FISCHGRÄT

Die Verlegeart „Fischgrät“ wurde schon in der Zeitepoche Klassizismus angewendet und ist seitdem aus der Bodenwelt nicht mehr wegzudenken. In den letzen Jahren erlebte die Verlegart „Fischgrät“ eine Renaissance und wird sowohl in der moderenen Arichtektur als auch im ländlichen Stil eingesetzt.